Ben 10 Wiki
Advertisement


Spucknick ist eine Alienform der Omnitrix. Seine DNS-Proben entstammen den Murk und Perk Variationen, der Fresser, des Planeten Peptos


Beschreibung[]

Spucknick ist ein Fresser vom Planeten Peptos XI. Einst ein wichtiger galaktischer Handelsposten, fiel Peptos XI einer Umweltkatastrophe zum Opfer, die dazu führte, dass sämtliche organische Nahrungsvorräte knapp wurden. Um zu überleben, entwickelten die Fresser die Fähigkeit, stattdessen inorganisches Material konsumieren zu können.

Fresser haben eine Körperhöhe von rund 1 m bis 1,20 m und eine grünliche Hautfarbe mit schwarzen Markierungen, welche mit zunehmendem Alter von einem satten zu einem matten Ton abklingt. Ihr Kopf ähnelt einer Mischung aus einem Waldmurmeltier und einem Nilpferd, sie besitzen kurze Gliedmaßen, vier Finger, drei Zehen, sechs beulenartige Auswüchse am Hinterkopf, einen Stummelschwanz und schwarz umrandete Augen mit weißer (10 Jahre alt) oder grüner Iris (15 Jahre alt). Fresser im Kindesstadium besitzen zusätzlich noch vier dünne, zurückziehbare Klebezungen, die sie ähnlich einem Chamäleon oder Frosch herausschießen können, um entfernte Beute zu fangen.

Spucknick

Fähigkeiten und Schwächen[]

Spucknick (Ultimate Alien)

Wie oben erwähnt, hat eine evolutionäre Notwendigkeit die Fresser dazu gebracht, sich von inorganischen Materialien zu ernähren. Infolgedessen besitzen Fresser sehr starke Zähne und Kiefer sowie einen extrem dehnbaren Magen, dessen Verdauungssäfte auch mit Stein oder Metall fertig werden können.

Als Spucknick benutzt Ben jedes verfügbare Material in seiner Nähe, das er verschluckt und dann wieder ausspeit. Die Magensäure dieser Form verleiht diesen Geschossen entweder explosive oder klebrige Fähigkeiten. Fresser sind aufgrund ihrer Anpassung auch sehr widerstandsfähig gegenüber physichen Schaden: Einst gelang es Ben, die äußerst potente Sub-Energie in sich aufzunehmen, ohne dabei irgendwelche Nebeneffekte zu erleiden.

Der einzige Nachteil dieser Form ist, dass Ben nicht in der Lage ist, organische Nahrung - d.h. Nahrung, die von Menschen konsumiert werden kann - zu sich zu nehmen. Flüssigkeiten fallen jedoch nicht unter diese Einschränkung.

Sprecher[]

Englisch:

  • Dave Wittenberg (Ben 10)
  • Dee Bradley Baker (Ben 10: Alien Force)

Trivia[]

  • Der deutsche Name ist eine Anspielung auf die russische Satelliten-Baureihe Sputnik ("Wegbegleiter" oder "Gefährte" im Russischen).
  • Im Englischen ist der Name Upchuck nicht nur ein Wortspiel bezüglich seiner Fähigkeiten, sondern spielt auch auf den englischen Begriff für ein Murmeltier (woodchuck) an. Der englische Artenname Gourmand ist vom französischen Wort gourmet abgeleitet.
  • Die zwei Zwischenspezies der Gourmands entstanden dadurch, dass der künstlerische Leiter von Omniverse, Derrick J. Wyatt, beide Designs mochte und nutzen wollte
  • Die Namen der Variationen sind Anspielungen auf die Designer von den zwei Variationen.
    • "Perk" basiert auf Tom Perkins, welcher Spucknik in der Originalserie entworfen hatte
    • "Murk" basiert auf Glen Murakami, welcher Spucknik für Alien Force redesigned hatte
Advertisement