Ben 10 Wiki
Advertisement

Krake ist eine Alienform der Omnitrix. Ihre DNS-Probe entstammt eines Tetramanden des Planeten Khoros.

Diese Form war eine der zehn Aliens, die Ben ursprünglich zur Auswahl standen.

Beschreibung[]

Tini, ein weiblicher Tetramand

Krake entstammt der Rasse der Tetramanden vom Planeten Khoros. Dieser ist wüstenähnlich und voller gefährlicher Raubtiere. Tetramanden haben ihre Größe, Stärke und zusätzlichen Arme entwickelt, um mit diesen natürlichen Gegnern besser fertig zu werden.

Tetramanden sind im Durchschnitt zwischen 3 und 3,60 Metern groß und sehr muskulös gebaut. Sie besitzen vier gelbe Augen und ein zusätzliches, kleineres Paar Arme, die direkt unter den Hauptarmen sitzen. Männliche Tetramanden sind rötlich gefärbt und haben keine Körperbehaarung; weibliche Tetramanden neigen zu rostbrauner Hautfarbe und besitzen Kopfbehaarung.

Fähigkeiten und Schwächen[]

Krake in Aktion

Krakes Hauptattribute sind seine enorme Größe und Stärke, die es ihm ermöglicht, tonnenschwere Lasten zu heben und über große Distanzen zu werfen. Außerdem ist Ben in der Lage, zur schnelleren Fortbewegung weite Sprünge auszuführen, und durch das Zusammenschlagen seiner Hände kraftvolle Druckwellen zu erzeugen.

Krake

Allerdings sind Krakes Größe, Masse und Gewicht in vielen Situationen - besonders in beengten Räumen - ein allzu ernstes Hindernis. Diese Form ist nicht besonders subtil und daher für Überraschungsangriffe so gut wie ungeeignet. Allerdings reflektiert diese Form Bens Wesen als Zehnjährigen ganz besonders, da er es bevorzugt, einem Gegner eher mit roher Kraft als mit Köpfchen oder Strategie zu begegnen.

Sprecher[]

Deutsch:

  • Thomas Rauscher (Original-Omniverse)

Englisch:

  • Richard McGonagle (Originalserie)
  • Steve Blum (4 Jahre alt)
  • Charlie Schlatter (Kevin)
  • Vanessa Marshall (Gwen)
  • Dee Bradley Baker (Ultimate Alien)
  • John DiMaggio (Omniverse und als 10-jähriger Ben in Ultimate Alien)

Trivia[]

  • Weibliche Tetramanden sind in den Folgen Die galaktischen Ordnungshüter und Gwen 10 zu sehen.
Advertisement