Ben 10 Wiki
Advertisement

Alien X

Alien X ist ein Celestialsapien.

Er ist eins der zehn neuen Aliens aus Alien Force. Seine Art verfügt über keinen direkten Heimatplaneten, ist jedoch in der Schmiede der Schöpfung heimisch, wo sie auch zur Welt gebracht wird.

Celestial bedeutet „übernatürliches Wesen“; Sapien bedeutet „weise“, „Einsicht“ und „Vernunft“.

Aussehen[]

Alien X ist ein humanoides Alien, dessen gesamter Körper schwarz ist, mit Ausnahme seiner weißen Hände. Er hat winzige, weiße, sternförmige Flecken am ganzen Körper, die ihm das Aussehen eines sternenklaren Nachthimmels verleihen. Seine Augen sind grün und haben keine Pupillen, und seine Stirn trägt drei hornartige Vorsprünge.

In Omniverse ist Alien X weitgehend gleich, jedoch mit geringfügigen Änderungen. Sein Kinn ist jetzt größer, sein Körper ist muskulöser, seine Hörner sind kleiner und die Sterne an seinem Körper sind heller als zuvor.

Alien X trägt das originale Omnitrix / Ultimatrix / Omnitrix-Symbol auf seiner Brust.

Persönlichkeit[]

Alien X hat drei Persönlichkeiten: Serena, die "Stimme der Liebe und des Mitgefühls", Bellicus, die "Stimme der Wut und der Aggression" und Ben, die "Stimme der Vernunft".

Alle drei Stimmen bilden zusammen die Stimme von Alien X. Ansonsten schweigt Alien X.

Da Serena und Bellicus seit Ewigkeiten streiten und nie einen Streitschlichter hatten, ist es bestenfalls schwierig, sie dazu zu bringen, sich auf eine gegenwärtige Aufgabe zu konzentrieren. Dadurch bleibt der Körper von Alien X gefangen und schwebt etwa einen Fuß über dem Boden, bis eine Einigung erzielt wird.

Biographie[]

Ben fürchtet sich vor Alien X, da er glaubt, dass er viel zu mächtig sei. Deshalb benutzt er ihn auch nur in Notsituationen. Alien X erschien das erste Mal in der Folge X = Ben + 2, das zweite Mal bei Ultimate Alien in der Folge Die Schmiede der Schöpfung. Ben setzte ihn beim erstem Mal eher unbewusst ein, da er seine Alienformen zu diesem Zeitpunkt noch nicht so gut kannte. Er kam zum Einsatz, als ein Staudamm brach und alles zu zerstören drohte. Ben verwandelte sich in Alien X und reparierte den Damm mit nur einer Handbewegung, da Alien X die Fähigkeit hat, seine Gedanken wahr werden zu lassen. Danach konnte er sich nicht mehr rühren, geschweige denn zurückzuverwandeln. Sein Bewusstsein befand sich in Alien X. Dort fand er die zwei riesigen, schwebenden, grünen Masken Serena und Bellicus. Diese beiden streiten sich schon seit Ewigkeiten über die unterschiedlichsten Dinge. Sie sagen ihm, dass Alien X einen Befehl braucht, damit er sich bewegen kann. Um Alien X einen Befehl zu geben, müssen sich Ben, Serena und Bellicus mindestens zweistimmig über einen Auftrag einig sein. Serena und Bellicus haben ihm wegen des Staudamms nur eine Gratisrunde gegeben. Da Ben aber wissen wollte, was mittlerweile passiert ist, hat er die beiden gebeten, ihn in eines seiner anderen neun Aliens zu verwandeln. Danach sagte er, dass es sich nicht lohnt, sich in Alien X zu verwandeln, nur für dessen Macht.

In Ben 10: Ulitmate Alien nutzt Ben die Alienform ein zweites Mal, um so zur Schmiede der Schöfpung zu gelangen. Er hat mittlerweile einen Sicherheitsmechanismus in die Omnitrix eingebaut, der verhindern soll, dass er sich im Kampf versehentlich in diese Form verwandelt. Dieser lässt sich nur mit Hilfe von zwei Schlüsseln ausschalten, welche Gwen und Kevin stets bei sich tragen. Nachdem er vor Serena und Bellicius steht, will ihn Bellicius zur Rechenschaft ziehen, wobei ihn Serena jedoch aufhält. Als dann Professor Paradox erscheint, ist die Wut auf Ben noch größer, da Paradox ein Abkommen mit den beiden geschlossen zu haben scheint. Paradox teilt Ben mit, er könne sie jetzt noch nicht überzeugen und verwandelt ihn wieder zurück.

Alien X in der Omniverse-Serie

Geschichte[]

Alien Force[]

  • Alien X erschien zuerst in X = Ben + 2, wo er eine Flut stoppte, die durch einen gebrochenen Damm verursacht wurde. Nach vielen erfolglosen Auseinandersetzungen überredet Ben Serena und Bellicus, ihn in einen anderes Alien zu verwandeln (hauptsächlich durch Beleidigung). Ben meinte, dass er Alien X nicht mehr benutzen würde, da es den Preis nicht wert sei.

Ultimate Alien[]

  • In Die Schmiede der Schöpfung verwandelte sich Ben halbherzig in Alien X in der Hoffnung, von Bellicus und Serena den Ort der Schmiede der Schöpfung zu erfahren. Sie beginnen jedoch wie üblich über andere Dinge zu debattieren, als Professor Paradox plötzlich auftaucht und sich selbst in Gefahr bringt, indem er in die Gegenwart von Bellicus und Serena tritt, die fast dafür gestimmt haben, Paradox zu zerstören, weil er nicht innerhalb von 500 Lichtjahren von Celestialsapiens sein darf.
    • Paradox verwandelte Alien X zu Ben zurück, bevor die beiden Persönlichkeiten zur Abstimmung kommen konnten.

Omniverse[]

  • In Bis dann und danke für all die Smoothies konnte Alien X die Annihilargh nicht davon abhalten, das Universum zu zerstören. Glücklicherweise gelang es Ben, Bellicus und Serena davon zu überzeugen, eine nahezu identische Kopie zu erstellen.
  • In Das Universum gegen Tennyson besiegte Alien X den Galaktischen Gladiator und gewann den Gerichtsprozess.
  • In Waffe XI (1) kämpfte Alien X gegen die Rooter und die gehirngewaschenen Amalgam Kinder.
  • In Ein neuer Anfang verwendete Skurd die DNA von Alien X, um ein Schwert für Chromastein herzustellen, das in der Lage war, die Barriere der Annihilargh zu durchdringen.
    • Später erschien Alien X für kurze Zeit, als Ben zwischen seine Aliens gesprungen ist.

Beschreibung[]

Alien X ist ein menschenähnliches Alien. Er hat grüne Augen und auf seinem Kopf sitzen drei stachelartige Hörner. Das Omnitrix-Symbol trägt er auf seiner Brust. Auf seinem schwarzen Körper sind weiße Punkte, welche wohl auf das Universum hindeuten sollen. Innerhalb sieht es aus wie im Weltall. Es zeigt anscheinend, dass Alien X genauso geheimnisvoll und ungeklärt ist, wie das Universum an sich.

Fähigkeiten und Schwächen[]

Die zwei Masken

Er besitzt die Fähigkeit, seine Gedanken Wirklichkeit werden zu lassen, um Dinge zu verändern, die Kontrolle über Lebewesen zu bekommen oder einfach Handlungen zu verändern.

Ben bleibt so lange Alien X, bis er sich mit Serena oder Bellicus einig ist, sich zurückzuverwandeln. Er ist Bens stärkstes Alien, doch das Risiko, sich in ihn zu verwandeln, ist es nicht Wert.

Kräfte[]

Alien X ist semi-allmächtig, kann Realität, Zeit und Raum mit Leichtigkeit und auf jeder gewünschten Ebene verzerren. Sogar seine Gedanken können real werden. Kurz gesagt, Alien X kann alles.

Alien X kann Zeitwellen erzeugen, um Ereignisse umzukehren.

Alien X kann nach Belieben ein ganzes Universum erschaffen und nachbauen.

Alien X ist fast unverwundbar, da er völlig unversehrt war, als die Annihilargh das Universum um ihn herum zerstörte.

Alien X kann sich selbst duplizieren, Galaxien erstellen, um andere Wesen anzusaugen und sich mit hoher Geschwindigkeit fortbewegen. Er besitzt auch übermenschliche Kraft und die Fähigkeit, zu einer gigantischen Größe zu wachsen (wie der Galaktische Gladiator zeigte). Er ist geschickt im Nahkampf.

Alien X beherrscht Telekinese und ist in der Lage, Energieangriffe abzulenken, wie sie von einem Prypiatosian-B erzeugt werden.

Alien X besitzt einen Röntgenblick, was bedeutet, dass er durch Objekte wie einen Berg sehen kann. Er kann auch seine Gliedmaßen regenerieren, wenn sie abgetrennt werden.

Alien X kann eine Zerstörung der Zeitachse überleben.

Trivia[]

  • Die "Debattendimension" existiert nur in Alien X 'Kopf, es ist kein wirklicher Ort. Es ist vielmehr eine visuelle Interpretation dessen, was mental geschieht.
  • Alien X existiert wie sein Geburtsort außerhalb der Universen (Zeit und Raum). Außerhalb von Zeit und Raum existierende Wesen sind gleichzeitig überall und nirgendwo.
    • Dies impliziert auch, dass, da Ben Prime und Ben 10.000 dieselbe Celestialsapien-DNA in ihren Omnitrices verwenden, die von ihnen verwendete Alien X-Transformation nicht nur genetisch, sondern buchstäblich dasselbe Alien X ist.
  • Das X in seinem Namen steht für das Geheimnisvolle oder die römische 10, da er das zehnte Alien in der Omnitrix ist. Es ist auch das zehnte Alien, in das sich Ben in Alien Force verwandelt.
  • Alien X kommt auch im Videospiel Ben 10 Alien Force: Vilgax Attacks vor, wo er in die Negativ-Zone geschickt werden soll. Doch dank seiner Macht konnte er den Strahl zurückwerfen, um Vilgax und seinen Handlanger dort hineinzuschicken.
  • Serenas und Bellicus’ Namen sind ein Hinweis auf ihre Persönlichkeiten. Bellicus’ Name leitet sich vom lateinischen „bellum“ ab, was Krieg bedeutet. Serenas Name kommt vom Wort „serene“, was ruhig oder friedlich bedeutet. Ferner erinnern Serena und Bellicus an das Symbol des Theaters: Die traurige und die lachende Maske.

    Die Theater-Masken

Advertisement